Turnierwochenende in Jena und Chemnitz

34 Teams in Jena, 32 Teams in Chemnitz - und Gäste aus Bayern, Hessen, Berlin und Tschechien: Das war ein schönes Turnierwochenende im PV Ost
34 Teams in Jena, 32 Teams in Chemnitz – und Gäste aus Bayern, Hessen, Berlin und Tschechien: Das war ein schönes Turnierwochenende im PV Ost
Während die beiden Ost-Teams Jennifer Baer / Oliver Baer / Ruth Skala und Detlef Schwede / Martina Franke / Michael Balasz auf der DM 55plus in Tromm ihr Glück versuchten, pilgerten jeweils über 30 Teams am Sonnabend nach Jena und am Sonntag nach Chemnitz. In Jena ist eigentlich alles wie immer – Jens Riedel gewinnt 😀 Diesmal hat er Benny Müller an seiner Seite. Die beiden setzten sich im Finale gegen Eko und Nils aus Schweinfurt (Bayern) durch. Platz teilen sich Patrick und Kai aus Hessen mit Heiko und Johann Kalies. Der Sonntag gehört dann den „Zurückgekehrten“: Im A-Turnier gewinnt der wieder im Lande spielende Michael Kitsche zusammen mit Hartmut Klatt, das B-Turnier holt sich der zur Zeit auf Besuch in Deutschland weilende Maykham Lovankheo mit Gerald Adler. Benny Müller macht sein Wochenende rund mit einem zweiten Platz im A gemeinsam mit Paul Förster, den dritten Platz teilen sich Basta Wienrich/Patrick Lehmann und Ingo Wonsack/Hartmut Lohß. Für unsere beiden PV Ost-Teams auf der Tromm war leider nicht viel zu holen: Im Poule unterliegen sie in beiden Runden, dafür gibt’s aber gleich für beide einen Auftaktsieg im B-Turnier. Die nachfolgenden 16tel-Finals gehen dann relativ knapp mit 8:13 bzw. 9:13 an die gegnerischen Teams – aber wir hoffen, es war auch für die sechs DM-Reisenden trotzdem ein gelungenes Wochenende.

2 Kommentare zu “Turnierwochenende in Jena und Chemnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*