Liga: Nach dem zweiten Spieltag ist vor dem dritten

Vor dem dritten Spieltag am nächsten Sonntag haben sich die PV Ost-Teams in Stellung gebracht: Bamboule Halle, LaBR grün, LaBR dunkelblau und Chemnitz ist der Weg in die A-Gruppe nicht mehr zu nehmen – und damit verteidigen die Liga-Meister der letzten fünf Jahre ihren Ruf. Im Rennen um die A-Plätze drei und vier haben im Poule 1 die Jenenser und blauen Leipziger die besten Karten. Nur wenn beide ihre letzte Begegnung deutlich verlieren sollten, könnte LaBR hellblau noch leise hoffen. Im Poule 2 sind Weimar und die gelben Leipziger eigentlich dabei, hier müssten beiden Teams noch viel größere Böcke passieren, damit Killjoy (die dann auch ein glattes 5:0 in ihrer letzten Partie hinzulegen hätten) zum Zuge käme … Liga2016nach2SpieltagBitte alle Ergebnisse noch einmal prüfen und bei Reklamationen sofort an die Sportwartin melden, damit wir dann am kommenden Sonntag mit hundertprozentig richtigen Tabellen in die Schlussrunde eintreten!

Liga2SpieltagBegegnungen

5 Kommentare zu “Liga: Nach dem zweiten Spieltag ist vor dem dritten

  1. Hallo Admin! Deine Einschätzung hinsichtlich Poule 1 scheint mir nicht stimmig: Wenn LPC-Blau gegen BCLL gewinnt – was nicht unwahrscheinlich ist -, ziehen sie nur mit LBR-Hellblau gleich, sie müssten mit 4:1 gewinnen, um eine Chance zu haben, sie zu überholen.

    • Klingt schlüssig 🙂 Da waren die Finger schneller als der Kopf. Ich hatte den gedanklichen Strich offenbar nach dem dritten Platz gezogen, aber natürlich gehen vier Teams in die A-Gruppe. Insofern ’ne Menge drin sowohl für LPC als auch für LaBR hellblau.
      Danke! Sabine

  2. Ich denke mal, nicht unwahrscheinlich heißt: Die Wahrscheinlichkeit liegt nicht unter 50 Prozent. Ob sie über 50 Prozent liegt, darüber hat Raimund nix gesagt 🙂

Schreibe einen Kommentar zu sabine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*