Die Freiluftsaison ist eröffnet!

Mit zwei schönen Turnieren startete der Pétanqueverband Ost am vergangenen Wochenende in die Freiluftsaison 2017. Am Sonnabend luden die Hallenser Bambouler in ihre Halle ein. Was im Winter nachteilig sein mag, erwies sich bei bestem Sonnenschein als großartig: Die fehlenden Hallenwände ließen Licht und Wärme hinein, das spezielle Ambiente sorgte für gemütliche Stimmung. Das Triplette-Turnier gewann ein „irreguläres“ Doublette: Christina Rose und Albert Wendt holten sich im Finale gegen die drei Erfurter Bruno, Micha und ? den ersten Platz, während sich draußen inzwischen ein wunderbares Frühlingsgewitter ereignete. Am Sonntag ging es dann in Doublette-Formation beim dritten Monopol-Turnier in Leipzig weiter. Aufgrund der großen Nachfrage hatten die Veranstalter 14 Plätze präpariert, so dass alle Startwünsche erfüllt werden konnten. In einem äußerst spannenden Finale setzten sich am Ende Andreas Endler und Bernd Stracke mit 13:12 gegen Tangi Andro und Heiko Trampler durch. Der dritte Platz ging an Patricia Stehr und Dan Stender gegen Frank Hellriegel und Till Vennemann. Die Bewirtung war wie immer grandios, die Abendsonne adelte einen schönen Tag. So haben die Hallenser und Leipziger das Frühlingsturnier in Chemnitz vom Freiluftsaisoneröffnungsstartplatz verdrängt 🙂 Das findet am kommenden Sonntag, dem 9. April auf dem Schlossberg statt und entgegen aller Tradition sagt die Wetterprognose keinen Regen voraus! Die Einschreibung für’s Frühlingsturnier gibts wie immer auf https://turniere.tuvero.de.

Ein Kommentar zu “Die Freiluftsaison ist eröffnet!

  1. Moin
    Also im Winter haben wir ja noch unsere Feuertonne zum aufwärmen von uns und unseren kugeln und wir waren auch sehr oft besucht, sogar am kältesten Abend hatten wir die Rekordmarke von 23 Teilnehmern geknackt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*