Sonniger Tag in Weimar

22 Teams gingen am vergangenen Sonnabend beim Salve-Turnier in Weimar an den Start. Bei bestem Sonnenschein wurden drei Vorrunden absolviert, danach ging es im A- und B-Turnier weiter.

Die Platzierten des Weimarer Salve-Turniers 2017

Den Sieg holten sich dann am Abend Tangi Andro und Andreas Endler aus Dresden, die sich im Finale gegen die Thüringer Peter Adrian und Lali Lali (Jena) durchsetzen konnten. Den dritten Platz erspielten sich Jörg Weinhold und Detlef Schwede (Chemnitz) vor Martin Haupt und Daniel Bic (Jena). Im B-Turnier gewinnen Ingo Wonsack und Volker Drusche (Chemnitz/Weimar) vor Sandra Hochmuth und Sabine Friedel (Chemnitz/Dresden), Platz drei geht an die Jenenser Anke Ruscheck und Steffen Vogel (später dann ersetzt durch Sylvia Vogelsberg). Überschattet wurde der Beginn des Turniers leider durch einen Unfall unserer Turniergäste aus Paderborn. Wir senden auf diesem Weg beste Genesungswünsche und hoffen, dass es Euch – den Umständen entsprechend – gut geht.

1. Platz im A-Turnier: Andreas Endler und Tangi Andro (Dresden)
2. Platz im A-Turnier: Lali Lali und Peter Adrian (Jena)
3. Platz im A-Turnier: Jörg Weinhold und Detlef Schwede (Chemnitz)

1. Platz im B-Turnier: Ingo Wonsack und Volker Drusche (Chemnitz/Weimar)
2. Platz im B-Turnier: Sabine Friedel und Sandra Hochmuth (Dresden/Chemnitz)
3. Platz im B-Turnier: Anke Ruscheck und Sylvia Vogelsberg (Weimar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*