Stefan Lauche und Jens Riedel neue Landesmeister Doublette

Die Sieger der Landesmeisterschaft Doublette 2018: Gold gab es für Jens Riedel und Stefan Lauche, Silber für Antje Müller und David Möller sowie Bronze für Jörg Kriebel und Ronny Schindler

Mit 17 gemeldeten Teams ging am vergangenen Sonntag zur Landesmeisterschaft Doublette ein vergleichsweise kleines Feld an den Start. Sieben der Teams wollten sich für die zwei Plätze zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren, zehn „begnügten“ sich mit dem Spiel um die Landesmeisterränge. Am Ende holten sich Stefan Lauche und Jens Riedel den Landesmeistertitel. Die beiden gingen ungeschlagen durch den Fünf-Runden-Tag. Auf dem zweiten Platz folgen Antje Müller und David Möller, Bronze gab es für Ronny Schindler und Jörg Kriebel. Mit der ersten Landesmeisterschaft der Saison wird sich auch die vom Verbandstag beschlossene Änderung des Ranglistenschlüssels auswirken: Aus dem gestrigen Tag geht kein Teilnehmer ohne Punkt, da es pro Sieg eine Wertung gibt. Für die beiden Landesmeister bedeutet dies sieben neue Punkte auf dem Konto, für die letztplatzierten auch immer noch einer.

Zur Deutschen Meisterschaft Doublette an Pfingsten in Schüttorf tritt neben Stefan Lauche und Jens Riedel das Team Dan Stender und Andreas Endler an.

Kommentare sind abgeschaltet.