Lauche / Endler / Riedel neue Landesmeister Triplette

Die Medaillengewinner der Landesmeisterschaft Triplette
Stefan Lauche, Andreas Endler und Jens Riedel (Dresden) holten sich am vergangenen Sonntag in Dresden den Landesmeistertitel im Triplette. Als einziges Team absolvierten sie die fünf Runden im Schweizer System ungeschlagen. Auf Rang zwei spielten sich Antje Müller, Stephan Weigel und Dieter Büttner (Halle/Chemnitz/Dresden). Über die Bronzemedaille entschieden Feinbuchholzpunkte, und zwar für Jan Bilitewski, Lukas Weber und Thomas Bachner (Stahlball) vor den viertplatzierten, aber aufgrund des letzten Jahres für die DM gesetzten Dan Stender, Tom Tschintscharadse und Fethi Aouissi (Dresden). Auf den folgenden Tabellenplätzen gab’s ein jugendliches Bild: Leonie Fröhlich und Patricia Stehr spielen sich mit Michael Kitsche auf den fünften Platz und mit Caroline Loose, Talena Thielecke und Atalie Iotchev rangiert sogar ein reines Cadet-Team auf Platz 8. Zur DM in zwei Wochen in Berlin gibt es „nur“ drei Startplätze, nicht vier, wie fälschlicherweise gemeldet. Diese nehmen die Teams Aouissi, Riedel und Büttner in Anspruch. Daumen sind gedrückt!

Die Schlusstabelle der LM Triplette 2018

Alle Ergebnisse zum Download

Die Landesmeister Stefan Lauche, Jens Riedel und Andreas Endler
Die Landesvizemeister Dieter Büttner, Antje Müller und Stephan Weigel
Und Bronze für Luki Weber, Jan Bilitewski und Thomas Bachner

Kommentare sind abgeschaltet.