Verbandstag am 28. Januar 2018

Der mögliche neue Punkteschlüssel für die PV Ost-Rangliste sieht deutlich mehr Wertungen auch in den hinteren Rängen der Turniere vor
Zu Beginn des neuen Jahres findet wieder der Verbandstag des PV Ost statt, diesmal am Sonntag, dem 28. Januar 2018. Ein Thema wird die Ranglistenregelung in unserer Sportordnung sein. Bereits im letzten Jahr hatten ja einige Überlegungen und Gespräche hierzu stattgefunden. Wie auf dem letzten Verbandstag vereinbart, führt Ranglistenwart Stefan Lauche momentan nicht nur die aktuelle Rangliste, sondern auch eine alternative Version, wie sie bei Beschluss 2018 aussehen könnte. Es lohnt sich, sich eingehender damit zu beschäftigen – viele Erläuterungen hierzu finden sich auf unserer Ranglistenseite. Ziel der zur Debatte stehenden Änderungen ist es, mehr Spieler in die Rangliste zu holen und die Wertung der PV Ost-Turniere gegenüber auswärtigen Turnieren deutlich zu erhöhen.

Schiri-Lehrgang am kommenden Wochenende

Sechs Pétanquefreunde aus Leipzig, Dresden, Horken-Kittlitz und Halle werden am kommenden Wochenende 4./5. November in Chemnitz von Schiriwart Basti Pelz zu neuen Landesschiedsrichtern ausgebildet. Los geht’s an beiden Tagen um 11 Uhr in der Neuen Arbeit Chemnitz e.V. (Hainstr. 125). Sollte es noch Kurzentschlossene geben, die mitmachen wollen, so meldet Euch bei Basti (schiedsrichter@petanque-ost.de) und lest Euch nochmal die Ankündigung durch.

Edeltraud Lorenz erhält Ehrennadel in Gold


Beim Landessporttag des Landessportbunds Sachsen wurde unsere Traudel Lorenz, Präsidentin des Bouleclubs Leipziger Land e.V. und Kassenprüferin des Pétanqueverbands Ost e.V. mit der Ehrennadel in Gold für ihr langjähriges ideenreiches und umtriebiges Engagement im Ehrenamt ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Goldener Herbst in Dresden und Leipzig

Mit optimistischen Wettervorhersagen können die beiden Saisonabschluss-Turniere in Dresden und Leipzig aufwarten. Am Sonnabend, dem 30. September 2017 findet in Dresden die inzwischen 11. Dresdner Stadtmeisterschaft (3:3) statt, am Sonntag, dem 1. Oktober dann der 3. Nestler-Cup (2:2). Beide Turniere beginnen um 10:00 Uhr, um Einschreibung wird bis 09:45 Uhr vor Ort gebeten und auf der Dresdner Vereinshomepage kann man sich schon mal vorab anmelden. Am Dienstag, dem 3. Oktober wird dann zur Feier des Feiertages im Leipziger Monopol geboult. Hier ist Platz für 26 Tripletten und ebenfalls 10:00 Uhr Spielbeginn. Die Einschreibung bei Tuvero hat noch freie Plätze… Viel Vergnügen!

Wieder gute DM-Saison für PV Ost

Mit der Deutschen Meisterschaft der Damen am vergangenen Wochenende im baden-württembergischen Horb ging die DM-Saison zu Ende. Für den PV Ost ist sie wiederum recht erfreulich verlaufen. Bei den Deutschen Meisterschaften Triplette, Mixte, Damen und 55plus ist es jeweils gelungen, einen Qualitätsstartplatz zu verteidigen, bei der Tête konnten sogar drei Qualitätsstartplätze erobert werden. Glückwunsch an dieser Stelle also an die Startplatzholer Dan Stender / Tom Tschintscharadse / Fethi Aouissi (3:3), Christina Rose / Patrick Lehmann (2:2m), Jens Riedel, Andreas Endler und Marlies Niehoff (1:1), Hanns Werner Leithold / Peter Adrian / Hartmut Lohß (55plus) und nochmal Marlies Niehoff mit Manuela Schneider / Sabine Friedel (3:3f). Damit konnte sich der PV Ost zusätzlich zu den ihm zustehenden 11 Quantitätsstartplätzen noch 7 Qualitätsstartplätze erspielen, erneut machen sich 2018 insgesamt 18 Teams auf den Weg…

Die voraussichtlichen Quoten für die DMs 2018: Links findet sich die Zahl der Quantitätsstartplätze (große DMs: 2, kleine DM: 1), in der Mitte die errungenen Qualitätsstartplätze und rechts dann die Gesamtzstartplatzzahl für die jeweilige DM