Lauche / Endler / Riedel neue Landesmeister Triplette

Die Medaillengewinner der Landesmeisterschaft Triplette
Stefan Lauche, Andreas Endler und Jens Riedel (Dresden) holten sich am vergangenen Sonntag in Dresden den Landesmeistertitel im Triplette. Als einziges Team absolvierten sie die fünf Runden im Schweizer System ungeschlagen. Auf Rang zwei spielten sich Antje Müller, Stephan Weigel und Dieter Büttner (Halle/Chemnitz/Dresden). Über die Bronzemedaille entschieden Feinbuchholzpunkte, und zwar für Jan Bilitewski, Lukas Weber und Thomas Bachner (Stahlball) vor den viertplatzierten, aber aufgrund des letzten Jahres für die DM gesetzten Dan Stender, Tom Tschintscharadse und Fethi Aouissi (Dresden). Auf den folgenden Tabellenplätzen gab’s ein jugendliches Bild: Leonie Fröhlich und Patricia Stehr spielen sich mit Michael Kitsche auf den fünften Platz und mit Caroline Loose, Talena Thielecke und Atalie Iotchev rangiert sogar ein reines Cadet-Team auf Platz 8. Zur DM in zwei Wochen in Berlin gibt es „nur“ drei Startplätze, nicht vier, wie fälschlicherweise gemeldet. Diese nehmen die Teams Aouissi, Riedel und Büttner in Anspruch. Daumen sind gedrückt!

Weiterlesen Lauche / Endler / Riedel neue Landesmeister Triplette

Veröffentlicht in LM

Noch bis Dienstag…

… kann man sich für die LM Triplette am kommenden Sonntag, dem 3. Juni 2018 ab 10:00 Uhr in Dresden einschreiben. Nicht vergessen.

Veröffentlicht in LM

Zweiter Liga-Spieltag in Chemnitz

Der Titelverteidiger LaBR blau steht auch nach dem zweiten Spieltag ungeschlagen an der Tabellenspitze. Mit einem 3:2 gegen Halle und einem 4:1 über Leipzig gelb fahren die Dresdner als Favorit nach Borna zum letzten Spieltag. Gute Chancen hat aber auch noch Jena, das mit 3:1 Siegen auf Platz 2 liegt und noch gegen die Dresdner spielen wird. Im Mittelfeld haben beide Leipziger Manschaften und Halle eine ausgeglichene Punktebilanz – die Titelchancen sind für alle drei nur noch recht gering, aber Silber und Bronze sind in Reichweite. In Abstiegsgefahr sind die Mannschaften LaBR Grün, die Spielgemeinschaft Oberlausitz und Killjoy. Mit jeweils 1:3 Punkten liegen alle drei fast gleichauf. In der zweiten Liga liegen mit Chemnitz und Halle II zwei Mannschaften ungeschlagen vorn. Weimar folgt mit einer Niederlage auf Platz drei. In der vorletzten Begegnung kommt es zwischen Halle II und Chemnitz dann wahrscheinlich zur Entscheidung um den Ligasieg und einen der beiden Aufstiegsplätze. Ob neben Weimar auch eine der beiden Stallball-Mannschaften noch um den Aufstieg mitkämpfen kann? Möglich, aber mit schon zwei Punkten Rückstand auf Halle und Chemnitz wird es nicht einfach. Der dritte und letzte Liga-Spieltag findet am Sonnabend, dem 1. September 2018 ab 09:30 Uhr in Borna statt. Und hier die Tabellen…

Weiterlesen Zweiter Liga-Spieltag in Chemnitz

Veröffentlicht in Liga

Zweiter Liga-Spieltag in Chemnitz

Am kommenden Sonntag, dem 27. Mai 2018 findet in Chemnitz der zweite Liga-Spieltag statt. Los geht’s um 10:00 Uhr, Lizenzabgabeschluss für die Mannschaftsführer ist um 09:45 Uhr. Gespielt wird auf dem Sportplatz an der Promenadenstraße und für alle Teams stehen zwei Begegnungen auf dem Programm.

Veröffentlicht in Liga

Fünfter Platz bei Doublette-DM für Step und Jens

Stefan Lauche und Jens Riedel mit dem DM-5.-Platz-Pokal in Schüttorf

Das lief! Auf der Doublette-DM in Schüttorf spielten sich Stefan Lauche und Jens Riedel bis ins Viertelfinale. Nach einem gut überstandenen Poule (13:7 und 13:6) forderte das erste KO-Spiel alles und wurde knapp zu zwölf gewonnen. Doch während solche langen Partien sonst oft keine Kraft mehr fürs nächste Spiel lassen, war das hier kein Problem: Das Sechzehntel-Finale absolvieren die beiden zu sieben, das Achtelfinale zu acht. Erst im Viertelfinale wird der Lauf der beiden von den späteren Vizemeistern Sönke Backens und Pascal Keller gestoppt. Startplatz geholt, Setzplatz geholt und einen „Bembel“ dazu – Glückwunsch! Die nächste Gelegenheit, sich für eine Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren, gibt’s am Sonntag, dem 3. Juni zur LM Triplette in Dresden. Die Einschreibung läuft noch bis zum 29. Mai 2018, insgesamt sind vier Startplätze für den Osten verfügbar, einen davon nimmt das gesetzte Team Dan Stender / Tom Tschintscharadse / Fethi Aouissi ein, die anderen drei werden ausgespielt.

Veröffentlicht in DM, LM