LM Tireur und Tête am kommenden Wochenende

Die Tireur-und Tête-Platzierten des Jahres 2016 Stefan Lauche, Jens Riedel, Paul Förster, Fethi Aouissi, Patrick Lehmann und Tangi Andro
„Am Ende spielt man immer gegen sich selbst.“ Nirgendwo lässt sich diese Bouleweisheit so gut praktisch erproben wie beim Tête. Und das scheint verlockend zu sein – bisher haben sich 47 Spielerinnen und Spieler für den Wettbewerb gemeldet. Damit werden sechs Runden Schweizer System gespielt. Los geht es mit der LM Tête am Sonntag, dem 13. August 2017 um 10:00 Uhr im Leipziger Boulodrome auf der Max-Liebermann-Straße. Lizenzabgabeschluss ist um 09:45 Uhr, die Startgebühr beträgt 7,00 EUR (Jugendliche frei). Am gleichen Ort und zur gleichen Zeit findet tags zuvor die Landesmeisterschaft im Präzisionsschießen statt. Bisher 30 Boulefreunde zieht es auf die Matte, und das heißt: Zeit mitbringen. An zwei Stationen wird geschossen, ein Durchgang dauert ca. 20 Minuten, damit wird die Vorrunde ca. fünf Stunden dauern. Danach werden die besten acht Tireure mit den Viertelfinals weitermachen. Wem zwischendurch langweilig wird, der kann das DPV-Sportabzeichen absolvieren. Erstmals wird es neben der Quali für die „normale“ DM Tireur auch eine Qualifikation für die DM Tireur feminin geben. Acht Damen haben bisher gemeldet. Diese werden die ganz normale Vorrunde absolvieren und neben den regulären Finals anschließend auch separate Damenfinals schießen. Auch hier geht’s um 10:00 Uhr los, 09:45 Uhr ist Lizenzabgabeschluss und die Startgebühr beträgt 7,00 EUR.

Veröffentlicht in LM

Christin Maur und Paul Förster sind Landesmeister Mixte

Die Mixte-Medaillisten 2017: Christin Maur und Paul Förster, Anja Herrmann und Fethi Aouissi sowie Grit und Heiko Kalies. Im Hintergrund Stephan Weigel und der doppelte Fabian Böttcher

22 Teams waren auf den spielerisch sehr anspruchsvollen Platz in Chemnitz gekommen, um die diesjährige Landesmeisterschaft Mixte und die drei freien Startplätze für die DM in Berlin auszuspielen. Nach fünf Runden war das Siegerfeld so knapp wie schon lange nicht mehr: Mit einem Feinbuchholz-Punkt holen sich Christin Maur und Paul Förster (Dresden) den Landesmeistertitel, gefolgt von den Zweitplatzierten Anja Herrmann und Fethi Aouissi (Dresden). Leichter verdaulich wurde die Knappheit dadurch, dass Christin und Paul nach vier Runden das einzige ungeschlagene Team waren und Anja und Fethi im direkten Vergleich bezwangen. Ihre einzige Niederlage holten sie sich dann gegen die Bronzemedaillengewinner Grit Kalies und Heiko Kalies (Leipzig). Und auch die Teams Diana Scheffler / Jens Riedel und Claudia Wesemann / Martin Wleklik konnten am Ende des Tages vier Siege verbuchen. Die drei Medaillenteams vertreten uns gemeinsam mit den Setzplatzinhabern Christina Rose / Patrick Lehmann auf der Deutschen Meisterschaft Mixte, die in zwei Wochen in Berlin stattfindet. Weiterlesen Christin Maur und Paul Förster sind Landesmeister Mixte

Veröffentlicht in LM

Pétanque-WE in Dresden: Coppa und LM-Triplette

Voll den Durchblick: Coppa-Sieger Micha und Ludwig

Am letzten Wochenende gab es Pétanque (und Regen!) satt auf der Dresdner Bouleanlage an der Else-Sander-Straße. Zur Coppa musste diesmal auf die sonst übliche Berliner Beteiligung verzichtet werden, da die Hauptstädter mit der eigenen Landesmeisterschaft reichlich zu tun hatten. Somit kamen die Favoriten aus dem einheimischen Verband, etwa die Lokalmatadoren Tom Tschintscharadse und Fethi Aouissi oder der Ranglistenerste Jens Riedel, der sich diesmal mit dem Reudnitzer Shootingstar Jan Bilitewski verbündet hatte. Als Exot stach nur der Bochumer Reinhard Schatz heraus, der aber öfter in Dresden beruflich zu tun hat und an diesem Tag mit dem La Boule Rouge-Spieler Gerald Adler eine Einheit bildete.

Weiterlesen Pétanque-WE in Dresden: Coppa und LM-Triplette

Step, Patrick und Jens sind Landesmeister Triplette

Ihren Setzplatz für die Deutsche Meisterschaft Triplette 2017 hatten die drei Dresdner Stefan Lauche / Patrick Lehmann / Jens Riedel wegen guten Abschneidens bei der letzten DM (17. Platz) schon in der Tasche. Jetzt holten sie sich auch noch den Landesmeistertitel dazu. In einem mit 14 Mannschaften schmalen Feld gingen die drei als einzige ungeschlagen vom Platz. Über die Silbermedaillen durften sich die im letzten Jahr noch Viertplatzieren Antje Müller / Stephan Weigel / Dieter Büttner (Weimar/Chemnitz) freuen, Bronze ging an Patricia Stehr / Albert Wendt / Michael Kitsche (Halle/Leipzig). Da die letztgenannten keine Quali spielten, tritt das nachfolgende Team Dan Stender / Tom Tschintscharadse / Fethi Aouissi (Dresden) als PVOst03 bei der DM an. Die vier zu spielenden Runden wurden von stetem Regen begleitet, pünktlich zur Siegerehrung kam die Sonne heraus. Glückwünsche an die Platzierten und die Daumen sind gedrückt für unsere drei PV Ost-DM-Teams!

Weiterlesen Step, Patrick und Jens sind Landesmeister Triplette

Veröffentlicht in LM