Aylin Krutzki ist Winterjugendchampion

alleKurzerhand wurde unser Winterjugendcup am vergangenen Sonnabend zum „Winter-Minimax-Turnier“ umformiert: 10 Jugendliche spielten Supermelée mit 10 Erwachsenen. Und dabei ging es total gerecht zu. Wer eine Runde verloren hatte, wurde für die nächste mit einem Gewinner zusammengelost. Nach vier Runden gab es eine eindeutige Siegerin bei den Jugendlichen: Ungeschlagen mit jedem beliebigen Partner ging Aylin Krutzki als „Winterjugendchampion“ vom Platz. Bei den Erwachsenen holte sich diesen ersten Platz ganz standesgemäß unser Jugendwart Stephan Weigel. Ein großer Dank geht an Traudel Lorenz, die wie immer eine unglaublich gute Gastgeberin war. Und außerdem an die kurzfristig spielwilligen Erwachsenen – neben unseren traditionellen Jugendcoaches Stephan Weigel, Andreas Endler und Vincent Drews waren das Sandra Hochmuth, Antje Müller, Monika Kupsch, Alexander Breck, Rayk Lohse, Mario Krutzki und Marcel Neumann. Weiterlesen Aylin Krutzki ist Winterjugendchampion

Länderpokal 2017

Auch in diesem Jahr nimmt der PV Ost wieder am DPV-Länderpokal teil. Der findet diesmal in Holland statt, weil es dort in Heerlen eine Halle gibt, die mit 25 Bahnen Platz genug für das parallele Spielen aller Begegnungen hat. Die bisherigen lästigen Wartezeiten entfallen also – und dafür nehmen wir die 50 zusätzlichen Kilometer zum Austragungsort auch gern in Kauf (die machen das Kraut jetzt auch nicht mehr fett :-)). Der Sichtungsprozess im November letzten Jahres fand wieder mit freundlicher Unterstützung von Tiddel Häusler statt, im Anschluss gab’s eine Menge Gespräche und um Weihnachten herum standen die Teams. Mit folgenden Spielern gehen wir ins Rennen:

Senioren I: Stefan Lauche, Hannes Blechinger, Benny Müller, Jens Riedel
Senioren II: Ludwig Möke, Paul Förster, Michael Kitsche, Andreas Endler
Damen: Antje Müller, Christina Rose, Sabine Friedel, Anja Herrmann

Step, Hannes und Jens holen sich den zweiten Platz beim Slatinany-Pokal in Tschechien
Step, Hannes und Jens holen sich den zweiten Platz beim Slatinany-Pokal in Tschechien
Bei Jugend und Espoirs „sortieren“ wir noch und warten auf eine letzte Zusage. Dabei sind: Patricia Stehr, Fabio Trampler, Arend Köhn, Atalie Iotchev, Talena Thielecke, Theo Debitz und Philipp Glöß. Wie sich das gehört, fuhr das „Team PV Ost“ am letzten Wochenende zu einem Test-Turnier nach Slatinany (CZ). Unsere Pétanquefreunde in Chrudim hatten uns eingeladen und unglaublich zuvorkommend behandelt und bewirtet – ein großer Dank geht dafür an Vilem Meduna. Nach fünf Vorrunden landeten unsere Damen Christina, Antje und Anja auf Platz zwei des 60-Mannschaften-Starterfeldes, dahinter auf Platz drei dann Step, Hannes und Jens. Die drei überstanden auch die K.O.-Runden und gaben sich dann im Finale mit einem hervorragenden zweiten Platz dem Siegertrio (mit tschechischem Nationalkader) geschlagen. Ein toller Stimmungstest in einer unglaublich kalten Halle…

Winterjugend-Cup am 11. Februar in Borna

Die Sieger: Michelle (2. Platz), Marianne (1. Platz) und Fabio (3. Platz)
Die Sieger 2016: Michelle (2. Platz), Marianne (1. Platz) und Fabio (3. Platz)
Zum zweiten Mal findet der PV Ost-Winterjugendcup statt: Und zwar am Sonnabend, dem 11. Februar 2017 ab 11:00 Uhr im Boulodrome in Borna. Gespielt werden vier Runden im Supermelée-Modus und herzlich eingeladen sind ALLE Boulespielerinnen und Boulespieler, die 18 Jahre oder jünger sind. Neben den leckeren Bornaer Nudeln mit roter Soße gibt es auch wieder tolle Preise zu gewinnen. Den Pokal im letzten Jahr holte sich Marianne Schnabel aus Gersdorf, gefolgt auf Platz zwei von Michelle aus Berlin und Platz drei Fabio aus Leipzig. Anmelden könnt Ihr Euch gleich hier auf der Seite. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Spielerinnen und Spieler begrenzt, natürlich fallen keine Kosten an. Wir freuen uns auf Euch!

Tuvero-Schulung

Seit gut zwei Jahren ist TUVERO am Start – die Turnierverwaltungssoftware von Erik Lorenz und Fabian Böttcher. Viele Vereine im PV Ost nutzen sie bereits, auch unsere Landesmeisterschaften werden mit Tuvero gespielt. Der große Vorteil: Da Tuvero speziell auf alle Aspekte des Pétanque zugeschnitten ist, wird damit die Leitung eines Turniers zum Kinderspiel. Für uns im PV Ost heißt das zum Beispiel: Wir brauchen bei den Landesmeisterschaften keine nichtspielende Turnierleitung mehr. Für all jene, die Tuvero noch nicht kennen, möchten Fabian und Erik am Samstag, dem 28.01.2017 eine Art Schulung zur Nutzung von Tuvero anbieten. Und möchten deshalb wissen: Wer würde von dem Angebot Gebrauch machen wollen? Die Schulung fände in Chemnitz statt, die genaue Uhrzeit würde dann festgelegt, wenn sich genügend Interessenten eingetragen haben:

Wer Tuvero noch nicht kennt, kann sich auf https://tuvero.de einen ersten Überblick verschaffen.