Sommerturniere in Löbau, Dresden und Halle

Löbauer Bergquell-Pokal
Löbauer Bergquell-Pokal
Auch wenn Ferien- und Urlaubszeit ist: Im PV Ost wird weiter geboult! Am 23. Juli laden die Oberlausitz-Bouler zum zweiten Löbauer Bergquell-Pokal ein. Das Doublette-Turnier findet auf dem Zuckerplateau in Löbau statt und beginnt um 10:00 Uhr. Weitere Informationen gibts auf www.oberlausitz-boule.de. Die Landesmeisterschaft Tête und Tireur wird am Wochenende 13./14. August in Dresden ausgespielt. Am 13. August gehen die Tireure an den Start, außerdem gibt es wieder die Möglichkeit, die Sportabzeichen in Bronze und Silber abzulegen. Am Sonntag wird dann getêttet. Beide Turniere beginnen um 10:00 Uhr, der Lizenzabgabeschluss ist um 09:30 Uhr und die Online-Anmeldung geöffnet. Am Wochenende drauf ist wieder Bamboule am Saaleufer angesagt: Am Sonnabend, dem 20. August in der Formation Triplette, am Sonntag, dem 21. August dann als Doublette-Turnier. Und den August-Reigen beschließt die LM 55+ in Kahla am 27. August 2016.

Zwibbel-Turnier in Borna

Für alle Freunde des Boulespiels hält das nächste Wochenende mal wieder einen Doppel-Spieltag bereit: Am Sonntag ist die LM Mixte in Borna – und am Sonnabend, dem 9. Juli findet an gleicher Stelle das erste „Zwibbel-Turnier“ statt. Im Doublette-Modus wird um den Titel gekämpft, um 10:00 Uhr startet das Turnier unter den „üblichen Konditionen“, d.h. 5 EUR pro Nase mit Sachpreisen und Geldausschüttung, für Verpflegung ist natürlich gesorgt und vier Spiele sind sicher mindestens drin. Also: Auf nach Borna! Und hier noch der Anmeldelink: https://turniere.tuvero.de/t/5714163003293696

Salve am Samstag, Landforstvizemeisterschaft am Sonntag

salveweimar
„Salve Weimar!“ heißt es am kommenden Sonnabend, dem 21. Mai 2016. Ab 10:00 Uhr fliegen die Kugeln auf dem Beethovenplatz, bis 09:30 Uhr sollen sich spielwillige Doubletten zur Einschreibung (10 EUR pro Team) einfinden. Am Tag darauf, Sonntag 22. Mai 2016, lädt dann der LaBR Dresden zur gemütlichen Landforstvizemeisterschaft ein. Das Tête-Turnier (Selbstverpflegung, Getränke vorhanden) beginnt um 10:00 Uhr in der Meschwitz-Arena.

Und ein Nachtrag zum vergangenen Wochenende: Den diesjährigen Via-Regia-Cup erspielten sich Tangi Andro und Raimund Ottow, die sich im Finale gegen zwei polnische Kaderspielerinnen durchsetzten. Auf Platz drei landeten Tiddel Häusler und Christina Rose und/oder Fethi Aouissi und Jens Riedel. 😉

Via Regia in der Oberlausitz

viaregia

Weiter geht’s am kommenden Wochenende mit dem Via Regia Cup in Reichenbach. Am Sonnabend wird Doublette gespielt, am Sonntag im 6er Team (alter Liga-Modus Triplette, Doublette, Tete). Los geht’s jeweils um 10:00 Uhr auf dem Schützenplatz Reichenbach (für’s Navi: Mittelstraße, 02894 Reichenbach). Für den Sonnabend haben sich auch polnische Spieler angekündigt und wer am Sonntag kein Team hat, sollte trotzdem anreisen – denn es wird je nach Teilnehmerzahl so gespielt, dass alle mitspielen können. Das Startgeld beträgt wie üblich 5 EUR pro Person, Jugendliche unter 15 Jahren sind frei, 15- bis 18jährige zahlen die Hälfte. Wer noch eine Schlafmöglichkeit sucht, dem wird geholfen … Alle Infos gibt’s auch auf www.oberlausitz-boule.de.

Jugendboule-Cup für mehr Teilnehmer

Seit vielen Jahren veranstaltet der PV Ost den JUGENDBOULE-CUP. Bisher in Leipzig als Wettbewerb zwischen Schulmannschaften ausgetragen, erfährt das Turnier nun eine Veränderung: Gespielt wird im Boulodrome Borna-Blumroda. jugendboulecup Hier gibt’s nicht nur leckere Verpflegung, sondern auch mehr Platz. Deshalb ist die Zahl der Mannschaften künftig nicht mehr begrenzt. Alle Jugendlichen bis 18 Jahre können teilnehmen und auch Spieler aus verschiedenen Schulen können miteinander antreten. Der Jugendboule-Cup 2016 findet am Mittwoch, dem 22. Juni 2016 ab 13:00 Uhr statt. Für alle mit dem Zug anreisenden Jugendlichen gibt’s ein Bus-Shuttle vom Bahnhof zum Boulodrome. Ansprechpartner für die Veranstaltung sind Jugendwart Stephan Weigel (jugend@petanque-ost.de) und Sportwartin Sabine Friedel (sport@petanque-ost.de) und anmelden kann man sich ab dem 2. Mai auch online. Den teilnehmenden Teams (Doublette) entstehen selbstverständlich keine Kosten, für die Sieger gibt es Pokale und schöne Sachpreise. Weitere Informationen zum Jugenboule erhaltet Ihr auf unserer Jugenboule-Seite.