Edeltraud Lorenz erhält Ehrennadel in Gold


Beim Landessporttag des Landessportbunds Sachsen wurde unsere Traudel Lorenz, Präsidentin des Bouleclubs Leipziger Land e.V. und Kassenprüferin des Pétanqueverbands Ost e.V. mit der Ehrennadel in Gold für ihr langjähriges ideenreiches und umtriebiges Engagement im Ehrenamt ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Für laue Sommerabende

Immer wieder gern diskutiert ist der Modus der Landesmeisterschaften im PV Ost. Festgelegt ist der in unserer Sportordnung. Grundsätzlich werden x Runden Schweizer System gespielt, wobei die Zahl der Runden von der Zahl der teilnehmenden Teams abhängt: bis 16 Teams sind es vier Runden, bis 32 fünf Runden und bis 64 sechs Runden. Das schöne: Oft gelingt es, dass es nach der festgelegten Rundenzahl einen eindeutigen Sieger gibt. Das schlechte: Oft eben auch nicht. Da wir mit unserer Landesmeisterschaft gleichzeitig auch die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft ausspielen, muss ein LM-System eigentlich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Es muss oben einen eindeutigen Sieger ermitteln und es muss gleichzeitig in den nachfolgenden Rängen möglichst gut nach Leistung sortieren. Das kann das Schweizer System allein nicht so gut leisten: „Das Schweizer System liefert akkurate Resultate in den oberen Rängen (Platz 1, Platz 2), ebenso in den untersten (letzter, vorletzter). Die Rangordnung im Mittelfeld ist jedoch stark zufallsabhängig.“ (sagt Wikipedia). Es ist deshalb durchaus sinnvoll, über leichte (oder stärkere) Modifikationen nachzudenken. Weiterlesen Für laue Sommerabende

LM Mixte, Bergquell-Pokal und natürlich Travemünde

Sommerzeit ist Auswärts-Zeit, das macht sich auch im Turnierkalender des PV Ost bemerkbar. Die Termine werden spärlicher: Am Sonntag, dem 9. Juli findet unsere Landesmeisterschaft Mixte statt, diesmal in Chemnitz an der Turnhalle (Promenadenring 40), los geht’s um 10:00 Uhr, Lizenzabgabeschluss ist 09:45 Uhr und Meldeschluss am Dienstag, dem 4. Juli 2017. Zwei Wochen später, am 22. Juli 2017 laden dann die Oberlausitzer zu ihrem Löbauer Bergquell-Pokal auf’s Zuckerplateau in Löbau ein. Gespielt wird in Doublette-Formation und auch hier ist um 10:00 Uhr Start. Anfang August treffen sich dann bestimmt nahezu alle aktiven PV Ost-Spieler beim Holstentor-Turnier in Travemünde wieder. (Die Compagnie de Boule vergibt übrigens noch einige der begehrten Doublette-Startplätze an Teams, die beim Auf- und Abbau helfen). Weiter im PV Ost geht’s dann am Wochenende 12./13. August 2017 mit den Landesmeisterschaften im Tireur und Tete in Leipzig. Schönen Sommer!

Neuer Bouleplatz in Berlin


Die Boulefreunde vom Berliner Verein boule devant laden herzlich zur Eröffnung ihrer neuen Heimstatt „bdb_la place“ in Berlin-Charlottenburg ein. Nach einem Jahr Bauzeit ist dort ein attraktives Gelände mit 12 Bahnen entstanden, das nun eingeweiht wird. Am Sonntag, dem 30. April 2017 um 15:00 Uhr geht’s los an der Schloßstraße / Ecke Zillestraße in 10585 Berlin. Eine Dokumentation des Platzbaus gibt’s auf der Seite der Charlottenburger.

Vom Winterjugend-Cup zu „MiniMax“-Turnier?

Hey Leute! An unserem Winterjugend-Cup am kommenden Sonnabend ab 11 Uhr in Borna nehmen zehn Jugendliche teil. Und grade dachten wir uns: Mensch, mit Andreas, Stephan, Antje, Vince und Sabine sind doch sowieso schon fünf Erwachsene da. Finden wir noch fünf Große und dann machen wir ein MiniMax-Supermelée draus? Wer Lust hat, gibt mal bei Stephan Weigel Bescheid! (jugend@petanque-ost.de)