Offene Sichtung am 18. Oktober in Dresden

Kugelprotokoll: Zahlen lügen nicht ... auch wenn sie selbstverständlich  nur ein Teil des Gesamtbilds eines Spielers sind!
Kugelprotokoll: Zahlen lügen nicht … auch wenn sie selbstverständlich nur ein Teil des Gesamtbilds eines Spielers sind!
Wie im Frühjahr angekündigt, führt der PV Ost auch in diesem Jahr wieder eine „Offene Sichtung“ durch. Anmelden können sich ambitionierte Spielerinnen und Spieler, die wissen wollen, welches Leistungsniveau sie unter einer Drucksituation erreichen können. Zur Sichtung werden hauptsächlich Ateliers gespielt und protokolliert, darüber hinaus auch Spiele mit Kugelprotokoll absolviert. Interessierte Spieler können hier ihren Leistungsstand testen und Tipps für ihre weitere Entwicklung erhalten. In größeren Landesverbänden, die über eine Leistungs- und Kaderstruktur verfügen, dienen solche offenen Sichtungen auch dazu, motivierten Spielerinnen und Spielern, die den Kaderbeauftragten noch nicht aufgefallen sind, eine Chance zur Präsentation zu geben.

Nun hat unser Landesverband keine Kaderstruktur, doch wir haben in den letzten Jahren insbesondere mit Blick auf die Vorbereitung des Länderpokals ein paar solcher Elemente entwickelt (Trainings, Sichtungen, Vorbereitung). Und da am Ende immer der Sportwart (bzw. derzeit die Sportwartin 🙂 ) eine Auswahl über die Teilnehmer zum Länderpokal zu treffen hat, soll die offene Sichtung diesen Auswahlprozess mit unterstützen. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 begrenzt, der Teilnahmebeitrag beträgt 10,00 EUR p.P. (für Material und Verpflegung). Die Anmeldung erfolgt bitte Weiterlesen Offene Sichtung am 18. Oktober in Dresden

Dritter Liga-Spieltag am 21. Juni 2015

logo-neuAm Sonntag, dem 21. Juni 2015 findet in Chemnitz der dritte Spieltag der PV Ost-Liga statt. Für die Mannschaften SG OL Stein, LaBR Dresden gelb, LPC gelb und LaBR Dresden hellblau geht’s schon früh um 09:00 Uhr mit den noch ausstehenden Doubletten des sechsten Vorrundenspiels los. Um 11:00 Uhr startet dann für das gesamte Feld die siebte und letzte Begegung der Vorrunde. Nachdem diese Begegnungen abgeschlossen sind, werden in einer ca. einstündigen Pause in aller Ruhe die Tabellen erstellt und die Mannschaften nach ihrer Platzierung in die A- und B-Gruppe eingeteilt. Mit der ersten Begegnung der Finalrunde wird der Tag abgeschlossen, die Spiele dürften spätestens gg. 18:00 Uhr beendet sein. Spielort ist wieder der Sportplatz an der Promenadenstraße 40a, für eine leckere Verpflegung sorgt der CPC.

Ankündigung: Lege-Training im Oktober

Laurent Brizard auf einem Berliner Foto von 2001

Schon einmal für die Terminkalender: Am 17.10.2015 findet wieder eine PV Ost-Trainingsmaßnahme statt. „Legen für Fortgeschrittene“ wurde von den Nutzern unserer Website am meisten gewünscht – und das wirds geben. Als Trainer steht uns dabei der Berliner Bundesliga-Spieler Laurent Brizard zur Verfügung, den manche sicher noch als „Wahl-Hallenser“ kennen. Unterstützung gibt’s von Andreas Endler und Stefan Lauche, so dass wir für 18 Teilnehmende Platz bieten können. Trainiert werden Lege-Techniken auf verschiedenen Böden (das Training findet in Dresden statt), die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 EUR exkl. Verpflegung am Tag. Anmeldung wie immer an sport@petanque-ost.de.

Stefan/Patrick/Richard neue Landesmeister Triplette

Die Platzierten der LM Triplette: Hannes Blechinger, Andreas Endler, Jens Riedel, Fethi Aouissi, Stefan Lauche, Richard Wendt, Patrick Lehmann, Paul Förster und Heiko Plötz
Die Platzierten der LM Triplette: Hannes Blechinger, Andreas Endler, Jens Riedel, Fethi Aouissi, Stefan Lauche, Richard Wendt, Patrick Lehmann, Paul Förster und Heiko Plötz (Bild: Dennis Rößler)

Ungeschlagen nach fünf Runden haben sich Stefan Lauche, Patrick Lehmann und Richard Wendt (Dresden/Jena) am vergangenen Sonntag zum Landesmeistertitel Triplette gespielt. Die Silbermedaillen holten sich Paul Förster, Fethi Aouissi und Heiko Plötz (Dresden), die mit vier Siegen und 17 Buchholzpunkten die Nase knapp vor den Drittplatzierten Andreas Endler, Hannes Blechinger und Jens Riedel (Dresden/Halle/Leipzig, 4/16) hatten. Den vierten PV Ost-Startplatz für die DM schnappen sich Manja Adlt, Christian Schache und Michael Bosold (Jena/HRC, 4/12). 19 Teams waren insgesamt am Start – und trotz einiger Hängepartien vor allem in den ersten beiden Runden konnte die Siegerehrung noch bei bestem Tageslicht erfolgen. Ein großer Dank geht an dieser Stelle mal an Erik Lorenz und Fabian Böttcher, deren großartiges Turnierprogramm Tuvero überhaupt erst ermöglicht, dass eine LM auch mit spielender Turnierleitung absolut reibungslos durchgeführt werden kann! Und hier die Ergebnisse zum Download.

Sonntag, 26. April: Zweiter Liga-Spieltag in Dresden

logo-neuAm kommenden Sonntag, dem 26. April 2015, findet der zweite Liga-Spieltag in Dresden statt. (Anreisehinweise gibt’s weiter unten). Auf dem Spielplan stehen die Runden IV, V und VI und damit wieder drei Begegnungen. Um die Wartezeiten auf freie Bahnen zu verkürzen, erfolgt die Platzzulosung nicht am Beginn für den gesamten Tag, sondern vor jeder einzelnen Begegnung. Möglich wird dies durch ein „Selbstbedienungsverfahren“, welches weiter unten näher erläutert wird. Für den Spieltag gelten die auch schon in Leipzig mit den Mannschaftsführern verabredeten Regeln: Es wird Carré gespielt, d.h. die Felder links und rechts der eigenen Bahn sind Aus. Da die Bahnen Weiterlesen Sonntag, 26. April: Zweiter Liga-Spieltag in Dresden