Thomas Voigt, Albert Wendt und Thomas Engelhardt neue Landesmeister 55plus

Die diesjährige LM 55plus auf einen Blick…
Acht Teams spielten am vergangenen Sonnabend den Landesmeistertitel in der 55plus-Klasse aus. In zwei Gruppen holten sich die Teams HW Leithold / Peter Adrian / Hartmut Lohß, Matthias Buck / Klaus Zimmermann / Christoph Nolden, Thomas Voigt / Albert Wendt / Thomas Engelhardt und Jörg Kriebel / Bernd Kraft / Marlies Niehoff jeweils die ersten beiden Plätze und standen sich dann in Halbfinals gegenüber. Hier gewannen HW / Peter / Hartmut gegen Jörg / Bernd Marlies sowie Albert / Thomas / Thomas gegen Matthias / Klaus / Christoph. Das Finale konnten dann die Leipziger Albert / Thomas / Thomas für sich entscheiden, für die „PV Ost-Mischung“ HW / Peter / Hartmut blieb Silber, die Bronze-Medaille holten sich Matthias / Klaus / Christoph. Drei Teams werden den PV Ost bei der DM vertreten, nämlich die Plätze 2, 3 und 4. Die Daumen sind gedrückt!

Sonntag 09:30 Uhr letzter Liga-Spieltag

Am kommenden Sonntag findet im Bornaer Blumrodapark der letzte Liga-Spieltag statt. Zur Erinnerung: Wir starten eine halbe Stunde eher – also um 09:30 Uhr, weil das Tagesprogramm mit drei Begegnungen für alle Mannschaften recht voll ist!

Runde 1. Liga 2. Liga
5 Halle LaBR grün SG OL Eisen SGNG
5 Chemnitz LPC blau BCLL LaBR gelb
5 Jena LaBR blau SG Killjoy SB Reudnitz
5 Weimar LPC gelb
6 LaBR grün LPC gelb SG OL Stein LaBR gelb
6 LaBR blau Weimar SG OL Eisen SG Killjoy
6 LPC blau Jena SB Reudnitz SGNG
6 Halle Chemnitz
7 Chemnitz LaBR grün LaBR gelb SGNG
7 Jena Halle SG OL Stein SB Reudnitz
7 Weimar LPC blau SG Killjoy BCLL
7 LPC gelb LaBR blau

Acht Teams für drei Startplätze

Dank des Poule-Erfolgs von Ruth Skala / Frank Haase / Günter Berg im letzten Jahr gibt’s am kommenden Sonnabend bei der LM 55plus in Borna drei Startplätze auszuspielen. Acht Veteranen-Mannschaften gehen dafür an den Start. Gespielt wird zunächst in zwei Gruppen, danach schließen sich Halbfinale und Finale an. Um 10:00 Uhr ist Spielbeginn im Bornaer Boulodrome (Blumrodapark 8b, 04552 Borna), bis 09:45 Uhr müssen Startgeld und Lizenzen abgegeben worden sein. Viel Erfolg allen antretenden Teams!

Der Modus der 55plus Landesmeisterschaft am kommenden Sonnabend

Weiterlesen Acht Teams für drei Startplätze

100 Prozent Poule-Erfolg und 5. Platz für Jens Riedel

Die Bilanz der DM Tête ist für den PV Ost erfreulich wie noch nie: Alle drei PV Ost-Spieler haben den Poule überstanden und damit je einen Qualitätsstartplatz für unseren Landesverband erspielt.

In der ersten Runde gewannen Jens Riedel, Andreas Endler und Marlies Niehoff ihre Partie, dann legte Andreas gleich noch einen zweiten Vorrundensieg nach. Jens und Marlies mussten in die Barrage und beiden gelang es, ihren Erstrundengegner erneut zu besiegen. Damit stehen im nächsten Jahr insgesamt fünf Tête-Startplätze zur Verfügung (2 Quantität plus 3 Qualität), von denen vier ausgespielt werden. Auf dem fünften hat sich Jens Riedel eingerichtet, der sich mit drei weiteren gewonnenen KO-Spielen und dem fünften Platz bei der Deutschen Meisterschaft für das nächste Jahr den erneuten Start auf einem Setzplatz sichert. Glückwunsch an Marlies und Andreas und insbesondere an Jens für den wiederholten Erfolg!

Bamboule am Saaleufer: Durch Honoré Balié verstärktes PV Ost-Team gewinnt Triplette

Stephan Weigel, Honoré Balié und Gerald Adler freuen sich über ihren Sieg.

“Bamboule am Saaleufer“ besteht aus einem Turniertag Triplette und einem Tag Doublette und wurde nun bereits zum 16. Mal ausgetragen. Da aufgrund seiner günstigen geographischen Lage häufiger renommierte Teams aus Niedersachsen und Berlin anreisen gehört die Veranstaltung sicherlich zu den Top-Aushängeschildern unserer PV Ost-Turnierlandschaft. Ein Blick auf die Ehrentafel der Triplette-Sieger genügt, um die herausragende Bedeutung dieses Turniers noch zu unterstreichen, denn hier finden sich legendäre DPV-Spitzenkräfte wie Jan Garner, Martin Kuball, Mahmut Tufan, Zeki Engin und und und verewigt.

Weiterlesen Bamboule am Saaleufer: Durch Honoré Balié verstärktes PV Ost-Team gewinnt Triplette