Bericht Länderpokal 2022

Einen ausführlichen Bericht zum Länderpokal gibt auch der DPV auf seiner Seite (einfach auf’s Bild klicken)

Auch 2022 sind die Bäume nicht in den Himmel gewachsen – na ja, ehrlich gesagt sogar kaum über die Krautschicht hinaus 😉 Gereicht hat es am Ende nur für den neunten Platz. Und trotzdem hatte das PV Ost-Team insgesamt ein gutes Wochenende, das jede Menge Erfahrungen und für jede Mannschaft wenigstens einen Sieg bereithielt – für die Senioren 2 nach einem recht krautigen Sonnabend insgesamt sogar vier. Verlass ist auf Arend Köhn von unseren Espoirs, der uns wieder einmal einen grandiosen Bericht (weiter unten) geliefert hat. Danke dafür! Ein paar Fotos werden wir auch noch nachliefern. Und die Quintessenz des Wochenendes? Lieferte Juri Laudien beim Dialog zum Abschied. Sabine: „Eh Juri, haste geil gemacht dieses Wochenende. Nächstes Jahr spielen wir mal paar Turniere!“ Juri: „Alle!“

weiterlesen Bericht Länderpokal 2022

Länderpokal 2022

Zum ersten „regulären“ Länderpokal nach Corona lädt der Deutsche Pétanque Verband Anfang November nach Düsseldorf ein. (Der „Deutschland-Cup“ im vergangenen Jahr war kein regulärer Wettbewerb i.S.d. Länderpokal-Richtlinie). Der PV Ost ist natürlich wieder mit dabei. Die Aufstellung der Teams erfolgte im September durch die Sportwartin; dabei wurde die „Philosophie“ der vergangenen Jahre fortgeführt, auf eingespielte Mannschaften einerseits und frischen Wind andererseits zu setzen. Begleitet wird das PV Ost-Team von Stephan Weigel, Tiddel Häusler, Luki Weber, Stephan Laudien und Sabine Friedel. Einen Rückblick auf die Teams und Erfolge der vergangenen Jahre gibt’s auf unserer Länderpokal-Seite. weiterlesen Länderpokal 2022

Was für ein starkes Turnier in Borna!

(Hier mopsen wir einfach mal den Artikel von der Seite des Bouleclubs Leipziger Land (BCLL), denn hier hatten offenbar viele Teilnehmer einen ganz grandiosen Turniertag! Und verbinden dies mit einem riesigen Dank an die unermüdliche Traudel Lorenz sowie an die vielen Spielerinnen und Spieler, die aus dem PV Ost nach Borna kamen, um „Vielfalt verbindet“ wahr werden zu lassen.)

Ein Gewinn für alle: In Borna hatten die Bouelspieler mit und ohne Handicap einen wunderbaren Turniertag

Ein schöner Tag; Samstag der 24.09.2022: Boulespieler kamen aus Weimar, Halle, Leipzig und Borna, um mit 16 behinderten Menschen ein tolles Turnier zu bestreiten. Die Turnierleitung meisterte Stephan Weigel aus Chemnitz und vom PVO war als Spieler Alex Conrad vor Ort. Bei herrlichem Sonnenschein und guter Laune, gab es ein Turnier, welches sich sehen lassen konnte. 3 Runden Schweizer System wurden gespielt und die Spannung lag in der Luft. Gekürt wurden die Plätze 1 bis 3 und alle weiteren Paarungen wurden Sieger der Herzen auf Platz 4 und Präsente gab es für jeden. Kleiner BCLL – großes Turnier, Danke für so ein tolles Team, die alles so super vorbereitet haben und Danke an Heike, die so lecker gekocht hat und Danke den Bäckerinnen. Ich glaube jeder hat an diesem Tag Kraft geschöpft in dieser schwierigen Zeit. Danke an alle die es ermöglicht haben, schön das ihr diesen Inklusionsgedanken mit uns gelebt habt. (Auf den Seiten des BCLL gibt es noch mehr Bilder)

2025: Weltmeisterschaft im PV Ost!

Schon 2019 haben wir hier mal über die World Transplant & Dialysis Games berichtet. Engelbert Eising aus Halle nahm daran in der Sportart Pétanque teil und holte sich vorher Tipps und Training bei Bamboule Halle. Die World und European Games wechseln sich immer alle zwei Jahre ab – jetzt, in 2022, war wieder Europa dran. Die European Transplant and Dialysis Sports Games 2022 fanden vom 21. bis 28. August statt. Nach zwei Jahren Corona Zwangspause trafen sich über 400 Sportler aus 26 europäischen Ländern im englischen Oxford. Die 40 Athleten aus Deutschland erreichten im Medaillenspiegel einen tollen vierten Platz – und mit dabei: Engelbert und Silvana Eising aus Halle! Beide holten sich im Tête-à-tête jeweils eine Bronzemedaille, Engelbert wiederholte außerdem mit seinem Spielpartner Wolfgang Lorenzen aus Geesthacht seinen Bronze-Erfolg in der Doublette-Formation aus dem Jahr 2019. Herzlichen Glückwunsch! Übrigens: Erst kürzlich hat die World Transplant Games Federation die 24. World Transplant Games erstmals nach Deutschland vergeben. Vom 16. bis 23. August 2025 werden sich etwa 2.000 transplantierte Sportler aus aller Welt in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden treffen. Zunächst jedoch freuen sich die Athleten auf die WM 2023 im australischen Perth. Weitere Informationen unter https://www.transdiaev.de

„Essen vergisst man nicht so leicht“

Unser Espoir Arend Köhn hat uns noch einen Bericht zur Jugend DM 2022 in Berlin geschrieben. Vielen Dank dafür!

„Jedes Jahr aufs Neue ist es mir ein Vergnügen, bei der Jugendmeisterschaft dabei zu sein. Seitdem der PV Ost Teams bei den Deutschen Jugendmeisterschaften stellt, bin ich dabei. Ich fühle mich selber noch so, als wäre ich gerade mal bei den Cadets. Doch die Zeit ist leider vorbei und ich bin nun selber so ein nerviger Lehrer, der versucht Boule zu vermitteln. Allerdings bin ich nun auch mit meiner Rolle als ,,Hoffnungsträger“ (Espoirs) zufrieden. weiterlesen „Essen vergisst man nicht so leicht“