Schluss der DM-Saison, Damen verlieren Startplatz

Die Ost-Damen mit Diana, Marlies, Regina, Birgit, Sabine und Antje
Die Ost-Damen mit Diana, Marlies, Regina, Birgit, Sabine und Antje
Mit der DM Damen ging am zurückliegenden Wochenende die DM-Saison 2015 zu Ende. Dank guten Abschneidens der Landesmeisterinnen vom letzten Jahr hatte der PV Ost zwei Startplätze – Ost 01 besetzten die 2015er Landesmeisterinnen Diana Scheffler / Regina Stehr / Marlies Niehoff, auf Ost 02 spielten die Vizemeisterinnen Antje Müller / Birgit Besser, ergänzt um Sabine Friedel, die für Claudia Wesemann einsprang. Leider gelang es nicht, den Poule-Erfolg des letzten Jahres zu wiederholen: Ost 01 verliert das erste Spiel im Poule, gewinnt das zweite, aber scheitert dann in der Barrage, Ost 02 traf, wenn auch umgekehrt, nach jeweils langen Spielen das gleiche Schicksal. Im B-Turnier konnten sich beide Teams noch in den Sonntag spielen, schieden dann aber im 1/8-Finale aus. Unterm Strich hat der PV Ost damit in der 2015er Saison leider zwei Qualitätsstartplätze verloren – Doublette: 2 –> 3, Triplette: 4 –> 3, Mixte: 3 –> 3, Tête: 3 –> 2, 55plus: 2 –> 2, Damen: 2 –> 1. Insgesamt stehen nun für die DMs 14 statt 16 Startplätze zur Verfügung. Mal sehen, was die 2016er Saison bringt. Glückwunsch an alle Startplatzholer und trotzdem auch an alle ganz-knapp-den-Startplatz-nicht-Holer (und erst Recht an das Team mit dem Bembel 😉 ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*