Liga: Ergebnisübersicht 2. Spieltag in Halle

Mit dem 2. Spieltag in Halle ging gestern die Vorrunde der Thüringen-Liga zu Ende. Souverän haben sich die Favoriten in den Gruppen A (Dresden I), B (Jena) und C (Halle I) durchgesetzt. Alle drei Mannschaften gewannen ihre vier Begegnungen und schlossen ihre Gruppen als Sieger ab. Die zweiten Plätze der Poules waren hart umkämpft. Halle II gewinnt am Ende souverän Gruppe D. In zum Teil sehr spannenden Begegnungen haben sich acht Mannschaften für die Zwischenrunde am 3. Juli in Jena qualifiziert. In jeweils zwei Gruppen werden dann die Halbfinalisten gesucht.

Endtabellen der Pools

Ergebnisse Spieltag 2

In Gruppe A setzte sich Erfurt knapp gegen die Jugendmannschaft durch, nachdem sie die Jugend in der letzten Begegnung mit 4:1 schlagen konnten. In Poule B konnte Dresden IV sich ganz knapp gegen die Liga-Neulinge der Dresden Rumkugler druchsetzen: zwar verlor die Mannschaft von La Boule Rouge Dresden die entscheidende Begegnung mit 1:4, doch das eine gewonnen Spiel reichte um knapp vor den Rumkuglern zu bleiben. Im Poule C kämpften Chemnitz und Dresden III um das Weiterkommen. Konnten die Chemnitzer die Dresdner beim ersten Ligaspieltag noch 4:1 niederringen, revanchierten sich die Dresdner in Halle erfolgreich und entschieden die Begegnung ebenfalls mit 4:1 für sich. Damit verdrängten Sie die Chemnitzer noch erfolgreich von Platz 2.

Das es im einzigen Poule mit vier Mannschaften knapper zugehen würde, war schon nach Spieltag eins klar. Vor dem 2. Spieltag hatten in der Gruppe D die Mannschaften Halle II, Leipzig und Reichenbach jeweils zwei Begegnungen gewonnen, Dresden II war noch ohne Sieg. Trotzdem konnte sich noch jede Mannschaft für die Zwischenrunde qualifizieren. Am besten eingestellt waren die Hallenser, die sich mit Siegen über Leipzig (4:1) und Dresden II (5:0)  sicher qualifizierten und sich im abschließenden Spiel gegen Reichenbach mit 3:2 auch den Gruppensieg sicherten. Zweiter wurde Reichenbach, die sich gegen Dresden II (3:2) und Leipzig (4:1) durchsetzten und ebenfalls in Jena dabei sind.

Gratulation an alle Mannschaften, die weiter gekommen sind!

Kommentare sind abgeschaltet.