Vorstand bereitet in Vorbereitung des Verbandstags 2012

Am 26.11. traf sich der Vorstand in Leipzig. Wichtigstes Thema war die Vorbereitung des Verbandstages 2012. Dieser wird am 29.Januar wiedermal in Hermsdorf stattfinden. Neben einer vorläufigen Tagesordnung für den Verbandstag wurden auch verschiedene Anträge für den Verbandstag diskutiert und verabschiedet. Darunter z.B. der Antrag zur Namensänderung des PVT und weitere Satzungsänderungen. Aber auch die Geschäftsordnung soll geändert werden. Für den neuen Verbandsnamen braucht es natürlich auch ein neues Logo – hier schlägt der Vorstand die Ausschreibung eines Wettbewerbs vor.

Lange wurde auch die Satzungsanpassung hinsichtlich der Mitgliedschaft im Landessportbund Thüringen diskutiert. Der Vorstand wird zwei Alternativvorschläge vorlegen – einmal mit Mitgliedschaft im LSB und einmal ohne. Hintergrund ist die Pflicht aller Thüringer Vereine Mitglied im LSB zu sein, solange der Verband dem LSB angehört.

Die Satzungsanträge und GO-Anträge liegen derzeit noch nicht in einer zu veröffentlichen Form vor. Wer trotzdem Interesse hat, genauer zu erfahren, was der Vorstand beantragen wird, wende sich bitte an die Geschäftsstelle. Natürlich werden alle Anträge fristgerecht an die Vereine versandt und auch auf der homepage veröffentlicht.

Falls Ihr selbst Anträge an den Verbandstag stellen möchtet, beachtet bitte die jeweiligen Fristen. Für Satzungsanträge ist dies der 31.12.2011 und für alle sonstigen Anträge der 15. Januar 2012.

Mit André Starkloff hat der Verband seit Oktober auch wieder einen regulären C-Trainer in seinen Reihen. Der Vorstand schlägt den Mitgliedsvereinen vor, die Möglichkeit von Trainingstagen mit André zu nutzen.

Nachdem Andreas seit Mai als kommissarischer Geschäftsführer für den Verband tätig war, hat der Vorstand ihn nun zum regulären Geschäftsführer benannt.

Die Beschlüsse des Vorstands findet ihr wie immer im Bereich Vorstand auf dieser Homepage

Kommentare sind abgeschaltet.