Jena in Tromm – ein kurzer Bericht

Martin Haupt, Tamar Khutsishvili und Michael Hartmann haben für ihr Foto einen der wahrscheinlich seltenen Sonnenaugenblicke auf der Tromm erwischt.

Tamar Khutsishvili, Michael Hartmann und Martin Haupt haben den PV Ost am vergangenen Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft Triplette vertreten und uns einen schönen kurzen Bericht dazu geschickt, den wir hier veröffentlichen. Vielen Dank dafür (möge das Beispiel Schule machen 😉 ) und auch dafür, dass Ihr uns bei diesem Wettbewerb vertreten habt!

“Wir drei haben uns zunächst riesig über die Möglichkeit bei einer DM Triplette mitzuspielen gefreut und diese Chance sehr gerne genutzt. Nach der eindrucksvollen Anreise durch den Odenwald hat das Camping am Spielort super funktioniert, der dortige Bouleverein ist wirklich einladend. Die Atmosphäre vor Ort war super, für uns gab es viele bekannte Gesichter vom diesjährigen Turnier in Travemünde und den YouTube-Spielen vorheriger Meisterschaften zu sehen – es war klar, dass wir es hier mit einem wirklich starken Spielerfeld zu tun haben 😀 .

Nichts desto trotz hatten wir Lust zu spielen, unsere Erfahrungen zu sammeln und für uns und den PVOst vor Ort zu sein. Auch wenn wir am Spieltag alle drei Spiele gegen 13 gespielt haben, so konnten wir, nachdem die optimale Spieleraufstellung gefunden war, in den Spielen gut gegenhalten und in den einzelnen Partien in erfolgreichen Aufnahmen schöne Punkte holen. Wir konnten so mit unserer Leistung zufrieden sein und den Abend bei Sonnenschein ausklingen lassen. Den zweiten Spieltag konnten wir entsprechend gemütlich angehen, ausschlafen, genüsslich Frühstücken und bei Regen noch ein paar Spiele anschauen.

In der Summe war das eine tolle Erfahrung und ein Ansporn am Boule zu bleiben und spielerisch noch besser zu werden.”

Kommentare sind abgeschaltet.