Ausbildung zum Landesschiedsrichter im Frühjahr 2014

Der PV Ost möchte im März 2014 einen Schiedsrichterlehrgang durchführen. Wer interessiert ist, sollte sich an den Vorstand seines/ihres jeweiligen Vereins wenden. Der Verein meldet seine Spieler für den Schiedsrichterlehrgang beim Schiedsrichterwart an. Insbesondere jene Vereine, die zurzeit keine ausgebildeten Schiedsrichter haben, sind angeraten, eigene Spieler vorzuschlagen und zu melden.

Die Voraussetzungen für die Teilnahme am Schiedsrichterlehrgang sind folgende:

  • Besitz einer gültigen Lizenz seit mindestens 2 Jahren
  • Mindestalter 21 Jahre
  • Sicheres und korrektes Auftreten
  • Einsatzbereitschaft für Liga, Landesmeisterschaften, Deutschen Meisterschaften,
    Schiedsrichtertreffen und Fortbildungen

Der Lehrgangsablauf sieht folgendermaßen aus:

  • 2-3 Wochen vorgelagertes Selbststudium des Regelwerkes und des vorgegebenen Stoffs.
    Fragen können hierbei an den Schiedsrichterwart gestellt werden. Eventuell wird ein
    Internetforum eingerichtet, in welchem Fragen gestellt und Diskussionen angeregt werden.
  • ein Wochenende (Samstag und Sonntag) Vertiefung des Stoffs, Beantwortung von
    Nachfragen und anschließende

  • o theoretische Prüfung mit 50 offenen Fragen (mit Begründung)
  • o praktische Prüfung mit mündlichen Fragen und einem praktischen Teil Messen

Zeitpunkt (März), Ort (Chemnitz, Leipzig, …) sind noch offen. Der Lehrgang wird durch den
Lehrschiedsrichter Jürgen Steep aus Braunschweig und durch den Schiedsrichterwart des PV Ost
durchgeführt.

Der Schiedsrichterwart

Kommentare sind abgeschaltet.