Neue Landesmeister in Tireur und Tête

Patrick Lehmann holt sich den Landesmeistertitel im Tête-à-Tête
Patrick Lehmann holt sich den Landesmeistertitel im Tête-à-Tête
Hannes Blechinger (Halle) und Patrick Lehmann (Dresden) haben am vergangenen Wochenende die Landesmeistertitel errungen: Bei der LM Tireur setzte sich Hannes in einem wörtlich „sauknappen“ Finale gegen den Vorjahres- (und Diesjahres-) Vizemeister Tom Tschintscharadse (Dresden) durch: Vor dem letzten Atelier führt Tom mit 18:17, dann folgen bei beiden Löcher auf die Sau. Auf 8 Meter trifft Hannes das Schweinchen satt und zieht so auf 22:18 an Tom vorbei. Der muss jetzt auf die 9 Meter treffen – tut er auch, doch die Sau bleibt zwei Zentimeter vor der Linie im Kreis liegen. Drei Punkte gibt’s nur und damit gewinnt Hannes mit 22:21 das Finale. Platz drei holt sich Marco Niemann (Jena) vor dem Viertplatzierten Raimund Ottow (Dresden). Zur LM Tête am Sonntag waren 42 Spielerinnen und Spieler am Start. Mit weißer Weste absolvierte allein Patrick Lehmann (Dresden) die sechs Runden im Schweizer System, für diese Leistung gab es Gold. Auf Platz zwei folgt David Mielchen (Halle) mit fünf Siegen (24 BHP), Bronze geht an Heiko Plötz (5/22), auf den vierten Platz spielte sich mit ebenfalls fünf Siegen Tangi Andro (17 BHP). Der Wettbewerb sah viele knappe Spiele – wie knapp das manchmal sein kann, musste Susann Hesselbarth (Leipzig) erfahren: Ein Sieg und fünf Niederlagen führten bei ihr zwar zum vorletzten Platz, aber vier der fünf Niederlagen gingen 12:13 aus! Vier mal das Glück auf der richtigen Seite und sie fände sich am anderen Ende der Tabelle wieder … Allen Teilnehmern gilt wieder großer Dank für das ausnahmslos faire und freundliche Spiel, das den nichtspielenden Schiedsrichtern Diana Hellriegel und Stephan Weigel gemütliche Spielbeobachtung ermöglichte. Alle Ergebnisse der LM Tête zum Download.

Kommentare sind abgeschaltet.