PVT beim Länderpokal 2011

Das Bild (Danke an Sukjai Eschbach) sagt im Grunde schon fast alles: Ein gut aufgelegtes, abenteuerlustiges und am Ende äußerst zufriedenes PVT-Team beim Länderpokal 2011 in Rastatt. Unser Auftritt setzte in einigen Punkten Maßstäbe: Zum ersten Mal mit fünf Mannschaften angereist, schaffte es das Team, erstmalig keine Fanny zu kassieren, erstmalig eine Begegnung zu gewinnen, (erstmalig überhaupt mehr als zwei Spiele für sich zu entscheiden) und so erstmalig nicht Letzter zu werden! Den ausführlichen Bericht hierzu liefert Sportwart Bastian Wienrich.

Kommentare sind abgeschaltet.