Laura auf Espoir-EM

Am heutigen Samstag starten in Düsseldorf die Europamisterschaften der Espoirs – für Männer und Frauen. Für die Damen mit am Start Laura Schneider vom LaBR Dresden. Damit wurde erstmals eine Spielerin des PV Ost für eine internationale Meisterschaft nominiert. Natürlich drücken wir Laura und dem Deutschen Team (Natascha Denzinger, Lea Mitschker und Anne Hübchen) die Daumen.

Für die Männer sind am Start Pascal Keller, Vincent Probst, Manuel Strokosch und Robin Stentenbach.

Heute wird die Vorrunde gespielt. In zwei 4er-Pools spielt jede Mannschaft gegeneinander. Die beiden ersten qualifizieren sich fürs Halbfinale, das dann am Sonntag ausgespielt wird. Jede Begegnung besteht aus drei Spielen: einem Triplette und dann zeitgleich ein Doublette und ein Tete. Um eine Begegnung zu gewinnen müssen zwei Spiele gewonnen werden.

Dabei haben beide deutsche Mannschaften schwere Lose gezogen: Die Damen spielen gegen Frankreich, Spanien und Belgien und die Männer gegen Frankreich, Italien und Spanien. Für Frnkreich mit am Start Welt- und Europameister Dylan Rocher und für Italien Vizeweltmeister Diego Rizzi. Die Damen beginnen mit dem Spiel gegen Belgien und die Herren gegen Spanien.

Informatioen zu den Mannschaften und zu den Ergebnissen gibt es hier: EM Espoirs in Düsseldorf

Und hier findet ihr einen Livestream zu einzelnen Spielen.

Ein Kommentar zu “Laura auf Espoir-EM

  1. Die Deutschen Damen gewinnen ihr erstes Spiel gegen Belgien mit 13:11. Puh, das war zwischenzeitlich ganz eng – Belgien führte nach 4:7 plötzlich mit 11:7. Aber die letzten zwei Aufnahmen gingen an Deutschland.