Verbandstag am 29. Januar 2023

Nun mal wieder in Präsenz: Am 29. Januar 2023 findet der diesjährige Verbandstag des PV Ost in Chemnitz statt. Da zum letzten Verbandstag im Februar 2022 Vorstandswahlen durchgeführt worden sind, steht dieser Punkt erst im Jahr 2024 wieder auf der Tagesordnung. Interessant könnte die Diskussion an mindestens einem Punkt dennoch werden: Aufgrund des fortdauernden Schiedsrichter-Mangels stellt der Vorstand eine Änderung der Sportordnung zur Diskussion, nach der pro Liga-Mannschaft ein/e Schiedsrichter/in zu stellen ist. Gebrainstormt werden soll außerdem über das Verbandsjubiläum und die 2025 in Dresden stattfindenden World Transplant Games, bei denen Pétanque eine Wettbewerbsdisziplin ist. Für die im Jahr 2023 stattfindenden Landesmeisterschaften und Liga-Spieltage werden schließlich wieder ausrichtende Vereine gesucht. Und am Beginn der Versammlung stellt uns der Berliner Sportreferent Felix Kolbe das dort genutzte Ligaverwaltungsystem S.T.O.P. vor (anschaubar schon mal unter https://www.pétanque.org). Alle Informationen und Unterlagen zum Verbandstag gibt’s wie immer auf den Verbandstagsseiten.

Ergänzend gibt es hier noch zwei Entwicklungen: Erfreulicherweise stieg die Zahl der Lizenznehmer*innen in diesem Jahr wieder auf das Vor-Corona-Niveau:

Dass die Spielpause so manchem trotzdem noch nachhing, ist allerdings an den DM-Quoten abzulesen. Im Gegensatz zum Vor-Corona-Trend gelang über alle Meisterschaften gesehen kein weiterer Startplatzgewinn. Vielmehr sind zwei Startplatzverluste zu beklagen (einerseits bei der DM Doublette und andererseits bei der DM 55plus):

* die irregulären Corona-Jahre 2020 (keine DMs) und 2021 (halbe DMs ohne Quotenanrechnung) sind wegen ihrer Irregularität grau dargestellt

Als Startplatzholer*innen erwarben sich in dieser Saison Verdienste:

– Julian Schönbühler / Emre Sevinc / Thomas Bachner
– Fabio Trampler / Benjamin Müller / Stefan Lauche
– Ziska Kleeberg / Emre Sevinc
– Susann Hesselbarth / Ngo Tranh
– Jens Riedel
– Hannes Blechinger
– Ziska Kleeberg / Dessi Vardijeva-Eckardt / Ella Burkhard

Herzlichen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*