24. Stadtmeisterschaft Chemnitz: CPC-Spieler im Finale unter sich!

Das Siegestreppchen in Chemnitz!

Nach coronabedingter Spielpause fand die Neuauflage der Chemnitzer Stadtmeisterschaft nun erstmals auf dem Boulodrom an der Clausstraße statt. Leider wurde die Einladung zu diesem Event nur von wenigen der PV Ost-Spitzenspieler wahrgenommen. So waren aus den Top Ten der aktuellen Rangliste lediglich Patrick Lehmann (Horken-Kittlitz, Platz 8) sowie die Chemnitzer Tangi Warmuth und Dieter Büttner (jeweils Platz 9) vertreten. Es gab aber immerhin ein Wiedersehen mit alten Legenden der Verbandsgeschichte wie etwa den Hallensern Gundolf Henschel und Michael „DXN“ Lorenz oder den Jenaern Peter Adrian und Lali Lali.

Nach den drei Vorrundenbegegnungen setzten sich die oben erwähnten Spitzenspieler auch tatsächlich als einzige mit drei Siegen durch. Auch „DXN“/Gundolf waren mit zwei Siegen noch im A-Turnier dabei, wohingegen Peter und Lali aufgrund eines zu wenig erzielten Feinbuchholzpunktes die Segel schon früh streichen mussten.

Im Viertelfinale A wurde dann überraschend auch Patricks Skalp erlegt. Er hatte zusammen mit dem Dresdner Kai Lübke in der dritten Vorrundenpartie noch souverän gegen die Chemnitzer Seniorentruppe Michael Balazs/Detlef Schwede gesiegt und traf nun auf demselben Terrain wiederum auf den gleichen Gegner – nun freilich mit veränderter Formkurve. Patrick war in eine Schusskrise eingetreten und lochte fast ohne Ende, während Michael sicher legte und der ungewohnterweise als Tireur auftretende Detlef die nötigen Kugeln entsorgte, sodass die Senioren mit 13:4 klar die Oberhand behielten.

weiterlesen 24. Stadtmeisterschaft Chemnitz: CPC-Spieler im Finale unter sich!

DM 55+Neuffen: Auszeit bei 11 (oder bei 10)

Ost 3: Heiko, Susann und Klaus-Dieter

Da unser Verband bei der letzten regulären DM 2019 in Ensdorf (Saarland) einen Startplatz hinzugewinnen konnte, konnte er in diesem Jahr mit insgesamt drei Teams antreten. Leider hielt sich dabei der Spielspaß aufgrund des fast durchgängigen Regens doch sehr in Grenzen. Und auch die spielerische Ausbeute konnte nicht ausreichend für Erheiterung sorgen…

Dabei hatte die Spielrunde für Ost 2 relativ hoffnungsfroh begonnen. Gelungene Schüsse von Tireur Christoph Nolden (Chemnitz) sorgten für einen verheißungsvollen Auftakt in Form einer 4:0-Führung nach der ersten Aufnahme gegen Nord 3, wie auch auf diesem Link verfolgt werden kann:
https://www.youtube.com/watch?v=VOjFTKLwlEg weiterlesen DM 55+Neuffen: Auszeit bei 11 (oder bei 10)

Drei Pokale für PV Ost bei Jugend-DM

Das gab’s noch nie: Auch wenn der PV Ost seit 2015 regelmäßig bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend teilnimmt, gelang es seither nur selten, in der Siegerehrung vertreten zu sein. Zwar konnte gleich im ersten Jahr Talena Thielecke zusammen mit Gwendolin und Livia den ersten Platz im B-Turnier der Minimes erkämpfen, allerdings startete dieses Team unter Berliner Flagge. Im nächsten Jahr holte sich Talena mit Benni Hadzic und Theo Debitz einen dritten Platz im B-Turnier der Cadets (oder waren es schon die Junioren?) und 2018 konnte sich Fabio Trampler sogar den Deutschen Meistertitel in der Altersklasse der Cadets schnappen, allerdings für den Landesverband NRW.

Diesmal nun war zur Siegerehrung alles anders: weiterlesen Drei Pokale für PV Ost bei Jugend-DM

LaBR Dresden gewinnt Landesliga

Auch wenn fünf der sieben Landesmeistertitel im PV Ost (Doublette, Triplette, Mixte, Tireur, Damen) in dieser Saison an Spielerinnen und Spieler des Stahlball e.V. gegangen sind: Bei der Landes-Liga behauptet sich der LaBR Dresden e.V. erneut. Zum siebenten Mal in Folge holt sich der Dresdner Verein den Saison-Sieg. Dabei kam es am letzten Spieltag zum entscheidenden Duell zwischen den beiden bis dahin ungeschlagenen Teams. Nach zwei gewonnenen Tripletten gingen die Dresdner mit etwas Polster in den zweiten Teil der Begegnung, wo dann das gewonnene Doublette 2 für den Gesamtsieg sorgte.

Mit zwei Siegen am letzten Spieltag konnte sich Halle 1 sicher aus der  Abstiegszone spielen, eine gewonnene Begegnung reichte den Jenensern dagegen nicht zum Klassenerhalt. Ebenso wird sich das Team LaBR Dresden 2 in der neuen Saison in der zweiten Liga wiederfinden. Dort steigen die zweite Mannschaft von Stahlball und die Weimaraner auf. Die beiden Bronzeränge holen sich Chemnitz 1 in der ersten und Halle 2 in der zweiten Liga. weiterlesen LaBR Dresden gewinnt Landesliga

Veröffentlicht in Liga

Ziska, Ella und Leonie sind Landesmeisterinnen

Auch bei der Landesmeisterschaft der Damen schafft es der Stahlball e.V. auf den Spitzenplatz: Nach einem langen und hart umkämpften Finale setzen sich Ziska Kleeberg, Ella Burkhard und Leonie Ohlow mit einem sensationellen Sauschuss für Schluss gegen die damit Zweitplatzierten Manuela Schneider, Tina Wich und Juana Schubert durch. Den dritten Platz holen sich Regina Stehr, Diana Scheffler und Susann Hesselbarth vor dem Team Leonie Fröhlich, Anja Herrmann und Sabine Friedel. Für den PV Ost gehen zur DM Damen die Landesmeisterinnen und die Vizemeisterinnen an den Start. Herzlichen Glückwunsch, die Daumen sind gedrückt!

weiterlesen Ziska, Ella und Leonie sind Landesmeisterinnen

Veröffentlicht in LM