DM Jugend in Ettenheim: Fabio Trampler wird Deutscher Meister

Die PV Ost-Teams in Ettenheim: Marek Laudien, Caroline Loose, Kimi Jerke, Talena Thielecke, Moritz De Nardi, Arend Köhn, Theo Debitz, Atalie Iotchev und Patricia Stehr

Während  sich die älteren Semester am vergangenen Wochenende auf der Tromm maßen, ging es für zehn Jugendliche des PV Ost ganz weit nach Westen kurz vor die französische Grenze. Im baden-württembergischen Ettenheim fand die Deutsche Meisterschaft der Jugend und Espoirs statt. Drei Teams gingen für den PV Ost an den Start. In der Altersklasse Cadets spielten Marek Laudien / Caroline Loose / Talena Thielecke, für die Jugend gingen die Teams Kimi Jerke / Moritz De Nardi / Theo Debitz und Patricia Stehr / Atalie Iotchev / Arend Köhn an den Start. Zuerst das wichtigste: Alle Teams konnten Siege verbuchen – und das war in den vergangenen Jahren keine Selbstverständlichkeit. In den vier Vorrunden holten sich die Cadets zwei Siege und spielten sich so ins A-Turnier. Beim Team Patricia / Ata / Ari reichten zwei Siege, weil später errungen, nur für das B-Turnier und Kimi / Moritz / Theo hatten sich für ihren Vorrundensieg ausgerechnet Patricia / Ata / Ari ausgesucht, gegen die sie in der zweiten Runde gelost wurden. Doch auch in den Niederlagen waren unsere Teams oft dicht dran, viele Spiele wurden auf Augenhöhe absolviert und gingen ziemlich knapp aus. In der KO-Runde konnten Patricia / Ata / Ari dann noch einen weiteren Sieg verbuchen, doch dann war für alle Schluss. Also: Für fast alle. Der mitgereiste Fabio Trampler spielte mit Mathis und Luca aus NRW auf und absolvierte nicht nur die Vorrunden, sondern auch die KO-Runden bravourös. Am Ende stand verdient der Deutsche Meistertitel in der Altersklasse Cadets. Herzlichen Glückwunsch! Für alle mitgereisten Jugendlichen war die diesjährige DM eine tolle Sache, trotz der weiten Entfernung. Das Wetter war grandios, die spielerische Leistung sehr gut und alle waren zufrieden. Ein großer Dank geht auch an die mitgereisten Betreuer Vincent Drews, Stephan Laudien, Andreas Endler und Sabine Friedel, an alle Kiddies, die eine echt angenehme und jederzeit fröhliche Reisegruppe waren und nicht zuletzt an alle Eltern, die uns ihre Kinder anvertraut haben!

Weiterlesen DM Jugend in Ettenheim: Fabio Trampler wird Deutscher Meister

DM 55+ in Tromm: Der Traum von Testas

Erst in der Barrage gescheitert: Team PV Ost02, mit Matthias Buck, Christoph Nolden und Klaus-Jürgen Zimmermann

Als die Spieler und die Spielerin von Team Ost01 einen ersten Blick auf die elektronische Anzeigentafel der Bouleanlage in Tromm werfen, klappt deren Kinnlade gleich nach unten: Sie sind in der gleichen Gruppe wie Testas gelandet!

Jean-Luc Testas ist nicht nur der aktuelle Titelverteidiger der DM 55+, nein, er gewann zusammen mit seinen jeweiligen Teams auch die 55+ von 2016 sowie die Triplette aller Alterstufen 2014, die Doublette 2010 und 2012 und die Doublette mixte 2009! Auch als Individualspieler war er überaus erfolgreich, wie seine Tête-à-tête-Titel 2004, 2008 und 2009 beweisen, ebenso wie die Tireurmeisterschaft von 2008. Mithin ist er eine lorbeerbekränzte Lichtgestalt der DPV-Geschichte, ein herausragender Sportler, dem jeder Pétanquebegeisterte gerne einmal in einem Wettkampf begegnen möchte! Weiterlesen DM 55+ in Tromm: Der Traum von Testas

22. Stadtmeisterschaft Chemnitz: Fabian Böttcher und Dieter Büttner siegen im „Schummerlichtfinale“!

Freude im Dunkeln: Fabian Böttcher und Dieter Büttner

Nach dem Wiederaufstieg der Chemnitzer in Liga 1 herrschte auf dem Schloßberg eine deutlich bessere Stimmung als im letzten Jahr, zumal chemnitzuntypisches Sonnenwetter die Begeisterung für den Boulesport noch zusätzlich aktivierte.

60 Spieler und Spielerinnen hatten sich diesmal rund um die Schloßkirche und das Restaurant Miramar versammelt. Jeweils knapp ein Drittel kamen aus Chemnitz und dem Leipziger Raum, aber auch Dresden war mit zehn Bouleaktiven stattlich auf dem Berg vertreten.

Es wurden wie üblich drei Vorrundenbegegnungen gespielt, danach erfolgte eine Aufteilung in A- und B-Turniere à 15 Doublettes. Es musste also Achtelfinale gespielt werden, wobei die jeweils Besten der Vorrunde zunächst in den Genuss eines Freiloses kamen.

Weiterlesen 22. Stadtmeisterschaft Chemnitz: Fabian Böttcher und Dieter Büttner siegen im „Schummerlichtfinale“!

Landesmeisterinnen und Landesvizemeisterinnen fahren zur DM

Die drei Medaillenteams der LM Damen

Die Damen durften als Erste das frisch sanierte Saaleufer in Halle einweihen – mit ihrer Landesmeisterschaft am vergangenen Sonnabend. Acht feminine Tripletten traten an, gespielt wurde in zwei Gruppen Jeder gegen Jeden mit anschließenden Finals. Den Landesmeistertitel holte sich in einem spannenden Finale mit denkbar knappem Ausgang (13:12) und gleicher Chancenverteilung auf allen Seiten das Team Mandy Zettler / Christina Rose / Sabine Friedel, Silber gab es für Christin Maur / Anja Herrmann / Marlies Niehoff. Beide Teams hatten auch Quali gespielt und werden den PV Ost damit auf der Deutschen Meisterschaft der Damen vertreten. Die Bronzemedaille erspielten sich Regina Stehr / Diana Scheffler / Ruth Skala, die sich im kleinen Finale gegen Sina Gleisberg / Monika Kupsch / Sandra Hochmuth durchsetzten. Glückwunsch an alle und die Daumen sind gedrückt.

Nachlese Bamboule am Saaleufer 2018

Man könnte sagen, die mittlerweile 17. Auflage der Traditionsveranstaltung am schönen Saalestrand stand auf wackligen Füßen. Der gewohnte und beliebte Spielort immer noch eine einzige Baustelle, an eine zweitägige Veranstaltung war organisatorisch nicht zu denken, daraus resultierende Absagen von den beliebten Stammgästen am laufenden Band und alle diese Änderungen erst in letzter Minute. Das waren keine guten Vorzeichen für das sonst als Highlight gehandelte Turnier. Weiterlesen Nachlese Bamboule am Saaleufer 2018